WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE INFORMATIONEN »

MEDIA

In diesem Text zeigen wir Ihnen kurz, was ATP-Transport ist, seine wichtigsten Merkmale (und Komplikationen) und eine ideale Lösung: CarryTemp.

Der ATP-Transport bereitet Ihnen Probleme, denken Sie an CarryTemp!

CarryTemp-ATP-transport

Der Vertrieb von Produkten mit Kühlkette ist doppelt kompliziert, denn zu den üblichen logistischen Herausforderungen kommen noch die Anforderungen an den temperaturgeregelten Transport und die Verpackung hinzu. Wenn Sie in diesem Sektor tätig sind oder mit dem elektronischen Handel von verderblichen Produkten zu tun haben, werden Sie mit Sicherheit mit ATP-Transporten vertraut sein. Und wenn nicht, sollten Sie es sein.

Vom Logistikriesen bis zum kleinen Einzelhandelsunternehmen sollten wir alle mit den internationalen Normen für den Transport verderblicher Lebensmittel vertraut sein. Und, was noch interessanter ist, mit den Lösungen, um diese Normen auf die effizienteste und kostengünstigste Weise zu erfüllen. Darum geht es in diesem Text: Wir erklären Ihnen, was “ATP-Transport” bedeutet und wir stellen Ihnen unsere Lösung vor: Den CarryTemp.

Was ist ATP?

Das ATP ist ein internationales Abkommen über die Beförderung verderblicher Waren. Das Akronym steht für „Agreement on Perishable Transport“. Es wurde von fünfzig Ländern unterzeichnet und regelt im Prinzip den internationalen Frachtverkehr, obwohl viele Staaten ihre Vorschriften danach ausgerichtet haben, wie z. B. Spanien; hier finden Sie das Dokument in seiner spanischen Fassung von 2013.

Ziel des Abkommens ist es, sicherzustellen, dass der Verkehr von Waren, die für den Verbrauch bestimmt sind und einen bestimmten Temperaturbereich benötigen, unter optimalen Bedingungen an ihren Bestimmungsort gelangen kann.

Das Abkommen legt fest, welche Waren als verderblich gelten: tiefgekühlte, gefrorene und andere Produkte (Fleisch und Fleischprodukte, Milchprodukte, Fisch und Meeresfrüchte, Obst und Gemüse usw.). Darüber hinaus kann es auch pharmazeutische und Gesundheitsprodukte betreffen.

Was ist ein ATP-Fahrzeug?

Das Abkommen regelt auch die Fahrzeugtypen und die Bedingungen, die die so genannten „ATP-Fahrzeuge“ erfüllen müssen, d. h. Fahrzeuge, die die erforderlichen Merkmale aufweisen und die entsprechenden Kontrollen bestehen, um ATP-Transporte mit Garantien durchführen zu können. Wie Sie sich vorstellen können, ist die Liste der Arten und Bedingungen lang; wir geben Ihnen eine Zusammenfassung, hier können Sie sie im Detail nachlesen.

  • Arten von „Spezialeinheiten“: Es gibt vier Arten von geeigneten Fahrzeugen: isothermische, gekühlte (mit vier Klassen), gekühlte (mit sechs Klassen) und kalorische (mit zwei Klassen).
  • Zertifizierungs- und Erkennungszeichen: Es gibt strenge Anforderungen an die Lage, die Merkmale und die Daten der Schilder und Aufkleber (fast vierzig), die ein ATP-Fahrzeug als solches ausweisen.
  • Inspektionen: Natürlich müssen die Fahrzeuge in acht Fällen geprüft werden: bei der Erstinspektion, in regelmäßigen Abständen (nach sechs Jahren und dann alle drei Jahre), wenn sie 21 Jahre alt sind, oder bei Reparaturen, Änderungen, Import….

CarryTemp: Bescheinigt den Isolierbehälter, nicht das Fahrzeug.

Der Aufschwung des Online-Handels und des Online-Lebensmitteleinkaufs stellt viele Einzelhändler und E-Commerce-Unternehmen vor eine noch nie dagewesene Herausforderung, vor allem, wenn es um Lebensmittel geht. Die Lösung im Transportwesen besteht darin, sich anzupassen: Warum entscheiden Sie sich nicht für isothermische Transportbehälter mit ATP-Zertifizierung?

Der Trend geht dahin, zertifizierte Kühlfahrzeuge (und die damit verbundenen Kosten) durch zertifizierte Isolierbehälter zu ersetzen. So ist es möglich, ATP-zertifizierte Lebensmittel in konventionellen Fahrzeugen zu transportieren, mit dem unschätzbaren Vorteil, dass gleichzeitig Produkte mit unterschiedlichen Temperaturbereichen transportiert werden können, mit allem, was dies mit sich bringt.

Unser Vorschlag in dieser Reihe heißt CarryTemp, ein wiederverwendbarer, leichter und robuster Behälter mit ATP-Zertifizierung vom Typ RRC und RRD, geeignet für verschiedene Produkte (gekühlt, tiefgekühlt, kontrollierte Raumtemperatur), mit einem Fassungsvermögen von 45 bis 360 Litern, einem Wärmeschutz von bis zu 48 Stunden und zahlreichen zusätzlichen Merkmalen (stapelbar, an den Wagen anpassbar, leicht zu reinigen, etc.).

Vorteile der Zertifizierung des Containers anstelle des Fahrzeugs? Mehrere. Zum einen die wirtschaftlichen: Es ist nicht notwendig, den Fuhrpark zu verändern, die Wartungskosten sind geringer, es ist möglich, mit ein und demselben Fahrzeug Sendungen unterschiedlicher Reichweiten zu bewältigen. Und der große Umweltvorteil: Es handelt sich um eine sehr leichte ECO-Lösung, die sich perfekt mit Elektrofahrzeugen kombinieren lässt.

 

Machen Sie es richtig, machen Sie es einfach

CarryTemp ist ein einfacher, wirtschaftlicher und effizienter Weg, um Ihr konventionelles Fahrzeug im Handumdrehen in einen ATP-Transporter zu verwandeln erfahren Sie mehr!