Im Handumdrehen versandfertig Archives - Tempack Cold Chain S2D

embalaje isotermico

Hohe Isolierung – niedrige Kosten pro Einsatz

Dieser Neuzugang im Tempack-Portfolio komplettiert unser Angebot an Mehrweg-Isolierlösungen für eine lückenlose Kühlkette. Die IsoBox 2Door wurde unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen von Lebensmittel-Distributionszentren und Fulfillment-Centern entwickelt und stellt die ultimative Alternative zu gewöhnlichen EPP-Boxen dar.

Die IsoBox 2Door verfügt über genau jene Merkmale, die eine innovative Isolierverpackungslösung mitbringen muss, um kühlpflichtige und gefrorene Lebensmittel auch bei hohen Umgebungstemperaturen sicher und über einen langen Zeitraum transportieren zu können. Das Isoliersystem besteht im Kern aus einer hochisolierenden Box aus Polyurethan. Die flexibel anpassbare (und individualisierbare) PVC-Verkleidung sorgt für einen hohen Anwenderkomfort sowie eine extreme Langlebigkeit. Der separate Deckel mit innovativem Magnet-Verschluss-System verfügt über einen integrierten (und herausnehmbaren) Kühlakku, den wir im Haus herstellen und für diverse Temperaturbereiche anbieten.

Diese innovative und hochisolierende Isolierbox ermöglicht nicht nur ein sehr anwenderfreundliches Handling, sondern sorgt dafür, dass pro Einsatz Kosten eingespart werden. Denn weniger benötigtes Kühlmittel bedeutet weniger Beschaffungskosten, weniger zu transportierendes Gewicht, weniger Energie in der Vortemperierung und weniger Handlingsaufwand. Die robuste und langlebige Konzeption runden das Gesamtbild ab, so dass die Kosten pro Einsatz deutlich geringer sind als bei der Verwendung herkömmlicher Isolierboxen.

Nachhaltige Isolierverpackung für Lieferdienste

Nachhaltige Isolierverpackung für Lieferdienste

Wir bei Tempack haben die Zeichen der Zeit verstanden und stellen uns dem umwelt- und ressourcenschädigenden Trend “Fast Fashion” entgegen: Ab sofort bieten wir unseren Kunden eine neue Upcycling-Isolierverpackungslösung an.

Laut Wikipedia werden “beim Upcycling (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt”.

Und genau das tun wir: Baumwollabfälle aus der Textilindustrie landen nicht auf der Müllhalde, sondern werden von uns wiederaufbereitet und in neuwertige Isolier-Inlays umgewandelt. Dies geschieht unter sehr geringem Energieeinsatz. Kostbares Wasser wird in diesem Prozess gar nicht benötigt. Das finale Produkt besteht bis zu 85% aus recycelter Baumwolle und enthält einen Polyesteranteil. Diesen gewinnen wir übrigens aus recycelten PET-Flaschen.      

Die Greenin RU CC310 / CC365 Lösungen verdeutlichen unser Engagement für nachhaltige und wiederverwendbare isothermische Verpackungen.

Baumwolle hat hervorragende Isoliereigenschaften und isoliert mit einem Wärmeleitwert von 0,029 W/mK bis 0,035 W/mK mindestens so gut wie EPS (“Styropor”) und deutlich besser als andere natürliche Dämmstoffe wie Zellulose, Stroh, Hanf, usw.

Das Greenin RU CC310/ CC365-System wurde entwickelt, um  eben jene Isoliereigenschaften der Baumwollinlays nachhaltig zu nutzen.

Die Greenin Store 2 Door Inlays von Tempack sind nach Ihrer Verwendung häufig wiederverwendbar und sorgen dafür, dass Ihre kühl- und tiefkühlpflichtigen Produkte Ihre Kunden in perfektem Zustand erreichen.

Thermal packaging made of recycled cotton

Isolierverpackungslösung aus recycelter Baumwolle

Unsere Art zu leben und zu wirtschaften hat den Planeten heute nicht nur an die Grenzen seiner Belastbarkeit gebracht, sondern zum Teil sogar darüber hinaus. Wissenschaftler fordern seit langer Zeit einen verantwortlicheren und schonenderen Umgang mit unseren endlichen Ressourcen. Optimaler Weise dienen Abfälle als neue Rohstoffe, um einen Kreislauf zu ermöglichen, ohne dass dem Planeten neue (fossile) Ressourcen entzogen werden.

Wir bei Tempack haben verstanden und stellen uns dem umwelt- und ressourcenschädigenden Trend “Fast Fashion” entgegen: Ab sofort bieten wir unseren Kunden eine neue Upcycling-Isolierverpackungslösung an.

Laut Wikipedia werden “beim Upcycling (englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt”.

Und genau das tun wir: Baumwollabfälle aus der Textilindustrie landen nicht auf der Müllhalde sondern werden von uns wiederaufbereitet und in neuwertige Isolier-Inlays umgewandelt. Dies geschieht unter sehr geringem Energieeinsatz. Kostbares Wasser wird in diesem Prozess gar nicht benötigt. Das finale Produkt besteht bis zu 85% aus recycelter Baumwolle und enthält einen Polyesteranteil. Diesen gewinnen wir übrigens aus recycelten PET-Flaschen.      

Baumwolle hat hervorragende Isoliereigenschaften und isoliert mit einem Wärmeleitwert von 0,029 W/mK bis 0,035 W/mK mindestens so gut wie EPS (“Styropor”) und deutlich besser als andere natürliche Dämmstoffe wie Zellulose, Stroh, Hanf, etc.